Referenten 2018

Sandra Bensler ist Juristin und seit 2001 als Personalreferentin bei der LV 1871 tätig. Seit 2015 ist sie dort die stellvertretende Ausbildungsleiterin.

Josef Buschbacher (Fachbeirat) ist Herausgeber des Magazins „wirAUSBILDER“ (kiehl) und mit Smadias – Deutsche Ausbilderakademie Kooperationspartner dieser Veranstaltung.

Dr. Rüdiger Fox ist Unternehmenslenker, Krisenmanager, Autor und innovativer Querdenker. In über 20 Jahren als CEO von mittleren und großen, internationalen Konzernunternehmen in den unterschiedlichsten Branchen entwickelte er ein ganzheitliches Führungsmodell, welches eine nachhaltige Transformation von Organisationen „von innen“ fördert: den „Gross Corporate Happiness®“-Ansatz.

Jeanette Frohs ist seit Juli 2017 als Staff Trainer bei der InterContinental Düsseldorf GmbH für Personaltraining und -entwicklung verantwortlich. In dieser Funktion konzipiert, koordiniert und leitet sie Trainings für 140 Mitarbeiter und 40 Auszubildende. Parallel absolviert sie ein Bachelor Fernstudium an der AKAD University Stuttgart „International Business Communication“.

Nicole Heinrich (Fachbeirat) leitet bei OTTO die Ausbildung und das HR-Marketing und beschäftigt sich tagtäglich damit, die digitale Transformation mit der passenden Nachwuchs- & Talentstrategie für die Unternehmensziele voranzutreiben. Für den einstigen Kataloghändler, jetzt E-Commercler ist das Employer Branding nach wie vor eine Herausforderung.

Denise Henssen erlangte ihren Bachelor of Chemistry an der KHLeuven und darüber hinaus eine Lehrqualifikation. Nach mehrjähriger Berufserfahrung in den Niederlanden und Belgien ist sie seit 2016 bei der zentralen Berufsausbildung der Forschungszentrum Jülich GmbH als Praktikantenbetreuerin im Bereich Naturwissenschaften beschäftigt.

Wilhelm Heuken leitet seit 2013 die Berufsausbildung bei der CURRENTA GmbH & Co. OHG. Neben der Erstausbildung verantwortet er die berufsbegleitende Fortbildung und fungiert als Träger des eigenen Berufskollegs. Das Aufgabenfeld beinhaltet sowohl Programme für Fördermaßnahmen zur Berufsorientierung sowie für kooperative Bachelorstudiengänge von Betriebswirtschaft bis Verfahrenstechnik.

Ulrich Ivens (Fachbeirat) ist Leiter des Fachbereiches Zentrale Berufsausbildung bei der Forschungszentrum Jülich GmbH. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Koordination der Berufsausbildung und der Dualen Studienprogramme von rund 350 jungen Menschen. Zudem werden die Aktivitäten hinsichtlich Praktika von rund 500 Schülern und Studierenden pro Jahr koordiniert.

Magdalena Ljuna ist Diplom-Pädagogin und seit 2004 als Personalreferentin bei der LV 1871 tätig. Seit 2015 ist sie dort die Ausbildungsleiterin.

Susanne Mildenberger ist Personalreferentin für den Ausbildungsbereich in der HABA-Firmenfamilie. Hier verantwortet sie die gesamte Ausbildung vom Personalmarketing über die Beschaffung, Betreuung und Weiterbildung bis hin zur Einsatzplanung im Anschluss an die Ausbildung.

Andreas Schneider ist Geschäftsführer der White Table Solution Beratung und Training und berät in dieser Funktion Unternehmen und Verbände bei allen Ausbildungsfragen. Seinen großen Erfahrungsschatz sammelte er in seiner langjährigen Tätigkeit von 1992 bis 2016 als Ausbildungsleiter bei TRUMPF.

Kerstin Staudtmeister ist Diplom-Supervisorin, Pädagogin und Coach und leitet die Ausbildung im Werk Werra der K+S KALI GmbH. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für die Sicherung des Fachkräftebedarfs durch Ausbildung und Umschulung für das gesamte Werk Werra in 9 Ausbildungsberufen und 2 Dualen Studiengängen. Dies beinhaltet die Gewinnung, Einstellung, Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung von jährlich etwa 100 neuen Auszubildenden und Umschülern.

Tessa Wallrafen ist Personalreferentin bei der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH. In dieser Funktion ist sie die Ausbildungsleitung für 85 Auszubildende im kaufmännischen, technischen und gestalterischen Bereich. Sie ist für die konzeptionelle Neuausrichtung des Bereichs „Ausbildung“ verantwortlich und steuert die fachlichen Ausbilder.

Michael Wolff ist Leiter Vocational Training bei der ZF Friedrichshafen AG. Ziel der Funktion ist die Schaffung einer zukunftsorientierten Ausbildung in Deutschland sowie auch im ZF Konzern weltweit. Davor war Michael Wolff in verschiedenen HR Funktionen tätig, darunter Personalentwicklung, Organisation und Expatmanagement.

Speichern Sie jetzt den Termin 2018 in Ihrem Kalender. Klicken Sie hier

In Kooperation mit

wirAUSBILDER
Das Fachmagazin von
Ausbildern für Ausbilder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NWB Verlag